24 Hurra Hurra x Laura Straßer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie nähert man sich im Studium einem so komplexen Material wie Porzellan? Und wie funktioniert das Wechselspiel von traditionellem Handwerk und digitalen Werkzeugen im Prozess? In Folge 24 des Hurra Hurra Podcasts sprechen Christian Zöllner und Laura Straßer über die Arbeit in Jingdezhen, der Porzellan Hauptstadt Chinas, und erörtern, warum Porzellan bis heute nichts von seiner Relevanz verloren hat. Außerdem erzählt die neuberufene Professorin Für Keramik- und Glasdesign an der BURG davon, was es bedeutet, sich als Designerin selbst kopieren zu lassen.

#onlineeducation #learnability #designeducation

Laura Straßer ist Produktdesignerin mit Schwerpunkt auf Entwürfe und Produktentwicklung im Kontext Porzellan und Keramik. Sie studierte Produktdesign an der Bauhaus Universität Weimar und am Pratt Institute in New York. Seit 2010 hält sich Laura Straßer regelmäßig in Jingdezhen, China auf um dort zu arbeiten und für sich kreative Freiräume zu schaffen. Seit März 2021 ist sie Professorin für Produktdesign/ Keramik- und Glasdesign an der Burg Giebichenstein in Halle.


Weiterführende Links:

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Hurra Hurra Festival

Laura Straßer / Laura Straßer Ceramics

Kahla Porzellan

Lyngby Porzellan

Richard Sennett, Handwerk

Edmund de Waal, Die weiße Straße


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.